Tutorial - Content Delivery Network - Teil 4/4 Statische Inhalte im CDN

Download

Right click “Save as…”

Machen Sie das Tutorial direkt mit! Einen kostenfreien Test-Account erhalten Sie hier: http://bit.ly/SlSoCA

Teil 4: Statische Inhalte im CDN

Das Content Delivery Network (CDN) ist ein Verbund von weltweit verteilten Windows Azure Rechenzentren. Im CDN können Inhalte aus Windows Azure Blob Storage für einen bestimmten Zeitraum gecached werden und somit eine effiziente Auslieferung von Inhalten des Blob Storage sicherstellen: Ein Anwender erhält beim Zugriff Blob Storage Inhalte aus dem für ihn nächstgelegenen Rechenzentrum zugestellt. Beim erstmaligen Zugriff eines Anwenders prüft Azure, ob die angeforderten Daten bereits im CDN-Standort verfügbar sind. Ist dies der Fall, werden die Daten von dort ausgeliefert. Sind die Daten noch nicht dort, werden sie vom Original aus Blob Storage ausgeliefert. Eine Kopie wird im CDN hinterlegt, so dass Folgeaufrufe von dort bedient werden können. Dieser How-To-Guide zeigt, wie das CDN funktioniert und wie es in eigenen Webanwendungen zur Steigerung der Performance eingesetzt werden kann.

Dieses Tutorial ist der 4. Teil einer 4-teiligen Serie:
Teil 1: Das Windows Azure Content Delivery Network
Teil 2: Anlegen einer Windows Azure Website
Teil 3: Statische Inhalte im Blob Storage
Teil 4: Statische Inhalte im CDN

Sprecher: Jan Hentschel

Tags:

Follow the Discussion

Comments Closed

Comments have been closed since this content was published more than 30 days ago, but if you'd like to continue the conversation, please create a new thread in our Forums,
or Contact Us and let us know.