Episode 35 - Eine Traum-Maschine für Entwickler

Play Episode 35 - Eine Traum-Maschine für Entwickler
Sign in to queue

Description

In diesem Tech Talk stellen Oliver und Daniel vor, wie man eine Entwicklermaschine als virtuelle Maschine remote in der Cloud betreiben kann. Damit ist es möglich mehr Rechenleistung und bessere Performance zu erhalten als vielleicht der eigene lokale PC bietet.

Die Vorgehensweise ist auch hier beschrieben: https://github.com/DanielMeixner/DevDreamMachine

 

Tag:

Azure

Embed

Download

Download this episode

The Discussion

  • User profile image
    eastjie

    Herzlichen dank für die Vorstellung. Es spart wesentlichen Aufwand. :)

    Aber es scheint, kein VM für iOS. Gäbe es diese Möglichkeit in der Zukunft? Ein Mac für Win-Entwickler ist nicht einen günstigen Rechner, der nur Testen auf Cross-Plattform möchte. 

  • User profile image
    Tobias

    @eastjie,
    da du iOS nicht virtualisieren kannst / darfst wird es dies wohl nicht geben.
    Auch keine OS X VM mit einem iOS Emulator halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich.

    Hier musst du wohl eher auf lokale Maschinen gehen oder auf dedizierte OS S-Hoster.

    LG, Tobi

  • User profile image
    Felix

    Tolle Idee... Eigentlich. Ich dachte, ich kann meine Windows Phone 8.1 App auf den stärkeren Emulatoren testen, nachdem diese auf meinem Surface Pro 3 wegen des RAMs nicht funktionieren.

    Leider sieht es so aus, als ob Hyper-V auf den Azure Maschinen nicht läuft: https://social.msdn.microsoft.com/Forums/windowsapps/en-US/14e8ef8d-dc87-4b9d-b41f-d7bf61ea3243/windows-phone-emulator-error-hyperv-components-not-running-windows-81-hosted-in-vmware-player?forum=wpdevelop (weiter unten)

    Der Workaround wäre hier wahrscheinlich, auf der virtuellen Azure-Instanz eine virtuelle Maschine einzurichten, die Hyper-V unterstützt.
    Damit hat man dann eine Remote Desktop Verbindung, die sich mit einem virtuellen Windows verbindet, auf dem ein weiteres Windows simuliert wird, dass dann Windows Phone emuliert. Sehr performant ist das dann aber nicht mehr.

    Gibt es da Pläne die Windows Emulatoren in Zukunft zu unterstützen?

Add Your 2 Cents