ASP.NET Webcast Teil 6: ASP.NET Ajax - Webapplikationen mit besserer User Experience

Download this episode

Download Video

Description

Teil 6 von 7!
ASP.NET - Teil 6: ASP.NET AJAX - Webapplikationen mit besserer User Experience

Die restlichen Teile im Überblick auf http://webcast.codefest.at

Embed

Format

Available formats for this video:

Actual format may change based on video formats available and browser capability.

    The Discussion

    • User profile image
      Rene.DH

      Sehr interessanter Vortrag, wenn gleich in einigen Passagen Quick & Dirty. Etwas ausführlicher hätte ich mir den Bereich WCF-Sercies gewünscht und die pauschale Aussage "mit Javascript kann es immer wieder Probleme geben" hätte ich etwas detailierter begründet. Zum einen wird ein Thema besprochen, welches ohne Javascript nicht funktioniert und dann am schluss solche Bemerkungen - das passt nicht. Javascript richtig eingesetzt und sauber programmiert macht nicht mehr oder weniger Probleme, wie C#-Code.

      Bei 30:30 im Code Sample ist die Zeile $(this).val(...) falsch. Ein A-Tag hat keinen Value - auch nicht mit jQuery. Bei 31:35 etwa wurde gesagt, dass Javascript-Debugging erst mit dem Studio 2010 geht - was so ja nicht richtig ist - das kann ich seit jeher mit der Scriptanweisung "debugger". Bei 33:50 wird die Script-Position irgendwo im Body plaziert; sauberer wäre es aber im HEAD-Tag und dann ggf. über externe JS-Code-Dateien.

       

       

       

    • User profile image
      knom

      Danke für dein Feedback!

      AJAX ist natürlich ein umfangreiches Thema, dass auch in 80 Minuten nur oberflächlich gezeigt werden kann Smiley

       

      *) Du meinst folgenden Code?

      $("a").click(function (event) { $(this).val("Clicked"); return false; });

       

      Stimmt! Wie in der späteren Demo (36:10) gezeigt, sollte es richtigerweise heißen:

      $("a").click(function (event) { $(this).text("Clicked"); return false; });

       

      Hier waren die Slides falsch - Danke!

       

      *) Ich gebe dir Recht was Javascript anbelangt. Ich meinte mit "Problemen", dass es bei Javascript im Gegensatz zu "Strong Typed" und kompilierten Sprachen (wie C#, VB) häufiger zu Fehlern im Code kommt, die schwieriger debugbar sind. Deswegen wurde z.B. Microsoft Office Web Apps und Live Mesh mit C# entwickelt und dann mit Hilfe von Skript# in Javascript übersetzt.

      Das ist aber natürlich kein Manko der Sprache Javascript selbst, sondern eher der Schlampigkeit bzw. des fehlenden Toolings..

       

      *) Javascript Debugging, als auch Intellisense gibt es bereits seit VS 2008. Allerdings wurde zumindest das Intellisense in VS 2010 stark verbessert (Debugging weiß ich nicht..) Sodass ich die neue Version bevorzuge.

       

      lg.

    • User profile image
      asd

      asdasd
      asd

    • User profile image
      Stefan Maier

      Erstmal vielen Dank auch an dieser Stelle für diese Spitzenvideos!
      Ein doch recht wichtiges Update bezüglich der jQuery Libary (Quelle: http://www.asp.net/ajaxlibrary/cdn.ashx )
      Old Format: http://ajax.microsoft.com/ajax/jQuery/jquery-1.4.4.jsNew Format: http://ajax.aspnetcdn.com/ajax/jQuery/jquery-1.4.4.js
      Wobei auch der alte Link noch funktionieren sollte, dies aber bei mir nichtmehr der Fall ist.

    Comments closed

    Comments have been closed since this content was published more than 30 days ago, but if you'd like to send us feedback you can Contact Us.