Außen agil, innen fragil?

Sign in to queue

Description

Im Bereich mobiler Applikationen möchte heutzutage kaum noch ein Kunde sein Projekt mit einem schwergewichtigen Vorgehensmodell entwickeln lassen. Während der Projektverantwortliche auf Kundenseite bereits agil denkt, ist der Einkauf in der Old Economy häufig noch sehr starr aufgestellt und fordert z.B. einen Werkvertrag.

Auf der anderen Seite sitzt das agil arbeitende Entwicklungsteam des ausführenden Dienstleisters, das z.B. trotz unzureichender Spezifikation und unklarem Leistungsumfangs einen festen Liefertermin vorgesetzt bekommt.

Dieser Vortrag beleuchtet anhand eines Beispiels aus der Praxis diese zwei aufeinander prallenden Welten und zeigt Lösungsansätze auf – oder welche Konstellationen man besser gänzlich vermeiden sollte.

Sprecher: Reginald Rink

Reginald arbeitet seit mehr als sieben Jahren mit agilen Methodiken. Angefangen als Webentwickler für CMS ist er in die TelCo Branche gewechselt und war für einen internationalen Mobilfunkanbieter im Bereich mobiler Anwendungen und Plattformen als Scrum Master und technischer Projekt Manager tätig. Mit seinem Umzug nach München hat er begonnen als Projektmanager und Product Owner für internationale Kunden mobile Apps im agilen Umfeld mit verteilten, multikulturellen Teams zu realisieren. Bei Re'flekt fokussiert er sich jetzt auf Augmented Reality- und Virtual Reality-Anwendungen.

Tags
#Agile #Enabling #TeamDev #Empowering

Day:

1

Embed

Download

Download this episode

The Discussion

Add Your 2 Cents