Azure Storage erklärt: LRS, GRS, Cool, Hot, Blob, Stamp und etwas schwarze Magie

Play Azure Storage erklärt: LRS, GRS, Cool, Hot, Blob, Stamp und etwas schwarze Magie
Sign in to queue

Description

Sie wollten schon immer wissen, wie auf Azure eigentlich die Speicherung von Daten funktioniert und wie es mit der Datensicherheit, Redundanz und Performance aussieht? In dieser Session erklärt Ihnen Daniel Kreuzhofer, was hinter den Abkürzungen LRS, GRS, Hot und Cool Storage steckt und wie Sie die richtige Entscheidung für eine Speichertechnologie auf Azure treffen. Darüber hinaus gibt es ein paar interessante Demos, die Ihnen zeigen werden, dass Storage auf Azure ein klein wenig anders funktioniert als bei Ihnen zu Hause und was daran so richtig cool ist. Sie erfahren aber auch, welche Fallstricke hinsichtlich Performance und Kosten zu beachten sind.

Daniel Kreuzhofer

Seit über 20 Jahren sind IT und Computer die größte Leidenschaft von Daniel Kreuzhofer. Er begann klein mit seiner eigenen Firma, gründete eine weitere, ein ISV für SMBs, und hatte dann einige interessante Jahre in der IT des Investmentbanking der UniCredit Bank, bevor er 2012 zu Microsoft kam. In all diesen Jahren hat er Software-Architekturen sowohl im Linux- als auch im Windows-Umfeld realisiert. Sein Motto: Keep it simple and clean.

Day:

2

Embed

Download

Download this episode

The Discussion

Add Your 2 Cents