Developers’ Home, Teil 1, .NET Core auf MAC & Linux

Play Developers’ Home, Teil 1, .NET Core auf MAC & Linux
Sign in to queue

Description

Das .NET Framework wurde in der Variante .NET CORE für Linux und Mac portiert. Unterm Strich bedeutet das, dass es möglich ist .NET Applikationen nicht nur für diese beiden Plattformen mit .NET CORE zu schreiben, sondern auch plattformübergreifend zu entwickeln. .NET Core wird dabei komplett Open Source entwickelt, den Quellcode kann man hier einsehen, runterladen, anpassen und Pull Requests stellen – wenn man möchte.

Über die .NET CLI lässt sich ganz einfach ein neues Konsolen Projekt anlegen und ausführen. Weil sicher nicht jeder einen Mac oder ein Linux System zur Verfügung hat, habe ich ein kleines Video gedreht, um .NET Core im Einsatz zu zeigen.

Dabei befinde ich mich anfangs auf einem Mac und lege dort via .NET CLI ein neues Dotnet Programm an und lass es ausführen. Anschließend schalte ich um auf eine virtuelle Maschine, die auf dem Mac läuft und auf den gleichen Ordner Zugriff hat. Auf dem Linux System starte ich dann wiederum die gleiche DLL. Voila, funktioniert. Ohne zwischenzeitliches kompilieren. Als "Beweis" Frage ich im Vorfeld via uname die aktuelle Plattform ab und zeige mit dotnet -v die Version von .NET Core.

 Alle notwenigen Instruktionen und Downloads finden sich hier.

Tags:

.NET, Developer

Embed

Download

Download this episode

The Discussion

Add Your 2 Cents